Tierschutzverein Bad Oeynhausen

Nestwärme e.V.

 

Willkommen auf unserer Webseite


 

 

 







 

Wasserstellen für Wildtiere

 



Denken Sie im Sommer auch an unsere heimischen Wildtiere und bieten Vögeln, Igeln, Eichhörnchen, Bienen und Co. Wasser an!

Die Tiere können so bei Hitze nicht nur ihren Durst stillen, sondern sich auch abkühlen und reinigen.



Tipps für Bienen:

 

Da die Wasserschale möglicherweise auch Insekten wie Bienen anzieht, kann man ein paar kleinere Steine im Wasser verteilen, auf denen sie landen können. Diese dienen auch als Ausstiegshilfe für Tiere, die ins Wasser fallen.

Oder man baut gleich eine eigene Tränke für Bienen. Wichtig für Bienen: das Wasser sollte warm sein (ca. 20°C). Deshalb die Wasserschale am besten an einem sonnigen und windstillen Ort platzieren. Außerdem bevorzugen Bienen natürliches Wasser (Regenwasser)

Wichtig!

Das Wasser aller Tränken muss regelmäßig, am besten täglich, gewechselt und die Schale immer sauber gehalten werden, damit keine Krankheitserreger entstehen. Vor allem bei Vögeln besteht eine große Gefahr sich über verunreinigte Wasserstellen mit Trichosomaden zu infizieren! Diese einzelligen Erreger können bei sommerlichen Temperaturen bis zu 24 h im Trinkwasser überleben. Heißes Wasser und eine gröbere Bürste reichen zur Säuberung in der Regel aus, chemische Reinigungsmittel bitte nicht verwenden. Es können auch zwei Schalen abwechselnd verwendet werden. Das bietet den Vorteil, dass Parasiten abgetötet werden, wenn die leere Schale mindestens 24 Stunden in der Sonne trocknet. Die mechanische Reinigung der Schale ersetzt die Sonne aber nicht.



 

 

 

 

 

 

 

1255
E-Mail
Anruf